Zuverlässiger Wind und warmes Wasser sind nicht alles was Sie in Playa El Yaque finden werden. Es stehen Liegen für Sie unter Kokosnusspalmen bereit, aus denen Sie das Surfgeschehen beobachten und bequem relaxen können. Unsere Strandbar “Mike´s Bar” versorgt Sie dazu mit den nötigen Erfrischungen. Spot Info. Das Surfrevier besteht aus einem feinsandigen 1 km langen Sandstrand. Der Wind kommt genau Sideshore von links. Ideal für Anfänger und zum Üben von Beachstart, Wasserstart und Manövern ist das bis zu 300m breite Stehrevier. Bei stärkerem Wind entstehen Kabbelwellen, weiter draussen oft sehr schöne Dünungswellen [bis zu 1.5m], die beim Rausfahren zum Springen und beim Reinfahren zum Abreiten einladen. Leichter Wind am Morgen, der sich ab Mittag aufbaut und zwischen 2 und 5 Uhr am stärksten bläst. Gute Anfängerbedingungen somit am Vormittag und Nachmittags perfekt für Fortgeschrittene und Cracks. Von Oktober bis Januar und Juni und Juli sind die meistgefahrensten Segel am Nachmittag zwischen 5 und 7 m2 . Februar März und April haben den stärksten Wind. Die meistgefahrensten Segel sind in diesen Monaten 3.5m2 bis 5.5m2. Im Mai sind eher 4.5 bis 5.5m2 angesagt, dafür bläst der Wind gleichmässiger und ist somit eigentlich der beste Monat zum Manöverüben. Bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 26 Grad und einer Lufttemperatur von 28 Grad reicht ein Shorty oder Lycra völlig aus. Man sollte allerdings die hohe  Sonneneinstrahlung nicht unterschätzen, Sonnenschutzfaktor 20 bis 30 ist nötig!. El Yaque liegt immerhin nur 11 Grad über dem Äquator!!  Dieser faszinierende neue Extremsport der unglaublich hohe Sprünge ermöglicht hat in allen Windsurfdestinationen und auch hier in El Yaque voll eingeschlagen. Wieso ist El Yaque besonders geeignet für Kiter?? Das Revier mit Sideshorewind von links, ein 300 meter breiter Stehbereich, Flachwasser ohne Shorebreak, , feiner Sand und eine durschschnittliche Wassertemperatur von 26 Grad machen El Yaque zum idealen Kiterevier. Damit jeder seinen Sport geniesen kann haben wir die Bucht in Zonen für Kiter, Surfer und Schwimmer aufgeteilt. Damit vermeiden wir Konflikte und Unfälle denn Sicherheit ist unsere oberste Priorität.
Beschreibung Lage: Unmittelbar am Surferstrand El Yaque.  Ausstattung: Ein besonders bei Surfern beliebtes Hotel mit insgesamt 62 vollständig renovierten Zimmern. Am kleinen Swimmingpool mit Wasserkaskaden und integriertem Kinderbecken sind die Liegen inklusive. Die Poolbar sowie das beliebte à-la-carte-Terrassenrestaurant liegen zur Strandseite. Von hier aus überblickt man das quirlige und bunte Treiben am El-Yaque-Strand mit seinen Cafés und Bars sowie das ebenerdig liegende Areal der Surf- und Kiteschulen. Liegen und Sonnenschirme am Strand gegen Gebühr. Im Hauptgebäude befinden sich die Rezeption mit Internetzugang (WLAN), eine Sportboutique.
Hotel Surf Paradise
Hotels & Apartments
Beschreibung: Lage: Direkt am Strand, der Club Mistral Center befindet sich im Erdgeschoß des Hotels. Näher könnt ihr also nicht an der Station wohnen.   Ausstattung: Mit nur 28 Zimmern hat dieses Hotel ein familiäres Ambiente. Entspannen kann man auf der großen Sonnenterrasse und eine Erfrischung gibt es an der Beachbar. Sehr beliebt sind hier die Pizzas des italienischen Restaurants.
Hotel El Yaque Paradise
Beschreibung: Lage: Das Hotel Jump'n Jibe liegt direkt an unserer neuen Skyriders Station am Strand von El Yaque. Bis zu unserer Club Mistral Station sind es nur wenige Meter am Strand entlang.   Ausstattung: Das Hotel bietet 14 Doppelzimmer inmitten eines Palmengartens. Das großzügige Frühstücksbuffet wird auf der herrlichen Terrasse mit Blick auf das Surfgeschehen serviert. Der italienische schweizerische Hotelier Dario und sein Team stehen surfenden und nicht surfenden Gästen jederzeit zur Seite.
Hotel Jump & Jibe
Beschreibung: Lage: Dieses gemütliche, unter deutschspr. Leitung stehende Hotel befindet sich in ruhiger Lage auf einem kleinen Hügel. Der Strand sowie das Ortszentrum mit Bars und Restaurants sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Ausstattung: 28 im landestypischen Stil eingerichtete Zimmer verteilen sich auf ein Haupt- und ein Nebengebäude. Die Standard-Zimmer befinden sich im Hauptgebäude und verfügen über Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Deckenventilator, Telefon, Mini-Kühlschrank, Safe, WLAN, Mosquitonetz, sowie Balkon/Terrasse mit Hängematte und bieten teilw. Meerblick. Die Comfort-Zimmer liegen im Nebengebäude sind bei gleicher Ausstattung etwas größer und bieten Meerblick.
Hotel Atti
Beschreibung: Lage: Das Hotel Casa Rita liegt neben dem Hotel Atti in mitten eines schöen tropischen Gartens. Zum Strand sind es nur wenige Gehminuten Ausstattung: Das Hotel verfügt über 20 Zimmer die mit Kühlschrank, Safe, Telefon, Kabel TV und Aircondition ausgestattet sind. Weiters bietet es 4 voll ausgestatette Apartments welche mit bis zu 5 Personen belegt werden können.
Hotel Casa Rita
Beschreibung: Lage: Direkt am flach abfallenden Sandstrand von La Punta, San Pedro ist ca. 10 km entfernt. Einmal täglich kostenloser Bootstransfer zur Isla Margarita, Fahrzeit ca. 20 Minuten. Transferzeit vom/zum Flughafen per Bus und Boot insgesamt ca. 45 Minuten. Ausstattung: Die bei Surfern und Kitern beliebte Anlage verfügt über 118 Gästezimmer, die sich in ebenerdigen Reihenbungalows befinden. Die offen gestaltete Empfangshalle beherbergt die Rezeption mit Internetzugang/WLAN (inklusive). Weiterhin finden Sie ein Buffetrestaurant sowie eine Bar. In der Gartenanlage befinden sich zwei Pools mit Sonnenliegen und separtem Kinderbecken sowie eine Pool- /Snackbar. Liegen und Badetücher sowie Sonnendächer am Pool und am Strand inklusive.
Coche Paradise
Insel Coche
Venezuela, sowie auch die Isla Coche wurden von Christopher Columbus auf seiner dritten Seereise im Jahre 1498 entdeckt. Die Gruppe der 3 Inseln Coche, Cubagua und Margarita nennt sich inzwischen „Nueva Esparta“ was soviel wie „neuer Staat“ bedeutet. Die Isla Coche befindet sich ca. 10 km südlich vom bekannten Windsurf & mekka El Yaque, ca. 40 km vor der Küste Venezuelas. Zweimal am Tag trifft eine Fähre von "Punta de Piedras" ein. „Punta de Piedras“ ist der Hafen auf der Isla Margarita von dem die Fähren auf das Festland ablegen. Die Personenfähre von El Yaque nach Coche fährt mehrmals täglich und tranportiert alle Hotelgäste sowie Kitesurfer, die meist für einen Tagesausflug nach Coche kommen. Wer einen Ausflug auf der Isla Coche unternehmen möchte, muß sich auf eine äußerst karge Landschaft, bestehend aus Disteln, Kakteen und trockenem Gebüsch einstellen. Jedoch hat auch diese Landschaft ihren Reiz. An dem 3 km langen Traumstand von Coche zwischen San Pedro und La Punta liegt das Hotel Coche Speed Paradise. Das Hotel hat eine gute Infrastruktur und liegt in einer sehr schönen idyllischen Anlage mit Palmen, einem Swimmingpool und vielen exotischen Vogelarten (Papageien, Tukan) die sich dort frei aufhalten. Der Strand vor dem Hotel Coche Speed Paradise ist der begehrteste Kitesurfspot der Insel. Gute Windverhältnisse, nette Leute und eine interessante Kultur, stressfreier Urlaub steht für Coche. Neben absoluten Traumbedingungen zum Kitesurfen mit der bekannten Flachwasserpiste von Coche und einem wunderschönen weißen Sandstrand - ist Coche der ideale Platz zum Entspannen!
weitere Hotels & Apartments auf Anfrage
Wind & Wetter
Ilha do Guajiu
endlos Wind und riesengroße Lagune
Wave
Chop
Flachwasser
Bedingungen
geeignet für
Familie
Paare
Single
beste Reisezeit
Monate 11 - 05
El Yaque & Coche
das Trainingsrevier der Pro`s
Wind Statistik
copyright@gerhardgruber15
Videos